Simons Voss

Simons Voss

SimonsVoss ist der Markt- und Technologief├╝hrer im Bereich der digitalen Schlie├čsysteme. Mit dem neuen Network Inside haben sie sich den n├Ąchsten technischen Vorsprung gesichert.

Identmittel
SimonsVoss arbeitet mit einem aktiven Transponder mit eigens entwickelten 4-bit Mikro-Controller. Die ber├╝hrungslose Kommunikation ist durch st├Ąndig wechselnde Crypto-Codes gesichert.

Identmitteltr├Ąger
Den bekannten UFO-f├Ârmigen Transponder gibt es in folgenden Ausf├╝hrungen:

SV_Transponder1    
  • Standardtransponder im robusten Geh├Ąuse mit nachtblauem oder dunkelrotem Taster  Die integrierte Batterie ist f├╝r 1 Mio Bet├Ątigungen ausgelegt.
  • Version mit verklebtem Geh├Ąuse und/oder fortlaufender Nummerierung
  • Transponder mit einem zus├Ątzlichen, passiven Chip (EM4102, Hitag, Mifare oder Legic) zur Einbindung von Fremdsystemen
  • Transponder f├╝r explosionsgef├Ąhrdete Zonen mit Zertifizierung auf Eigensicherheit ib, Zone 1, Gruppe IIC, T3, II2G
  • Transponder f├╝r Feuerwehrschl├╝sselrohre ab 33 mm Innendurchmesser
  • Schalttransponder mit 2 Anschlussdr├Ąhten, um von dem potenzialfreien Kontakt eines externen Ger├Ątes bet├Ątigt werden zu k├Ânnen

 Daneben gibt es noch einige Spezialtransponder, die auf den ersten Blick nicht danach aussehen:

Biometrietransponder Q3007
Der Q3007 ist ein Transponder mit zus├Ątzlicher Abfrage eines Fingerabdrucks. Bis zu sechs verschiedene Fingerabdr├╝cke k├Ânnen im Speicher hinterlegt werden. Die ersten beiden Fingerabdr├╝cke gelten als Masterfinger, durch die der Einlernprozess f├╝r weitere Finger freigegeben werden muss. Der Q3007 ist batteriebetrieben. Wahlweise kann der Transponder f├╝r einen zeitlich begrenzten Dauerbetrieb freigegeben werden. W├Ąhrend dieser Zeitperiode k├Ânnen die T├╝ren mit einfachem Knopfdruck ge├Âffnet werden.

    SV_Biometrietransponder2

Biometrieleser Q3008
Der Q3008 integriert sich nahtlos in vorhandene SimonsVoss Schlie├čsysteme, denn die jedem Finger zugeordnete ID l├Ąsst sich auch f├╝r alle anderen Schlie├čkomponenten von SimonsVoss nutzen. Damit wird es m├Âglich, digitale Schlie├čzylinder, SmartRelais, M├Âbelschl├Âsser, Halbzylinder, Hebelzylinder, Blockschl├Âsser und Schaltschrankgriffe mittels Fingerabdruck zu bet├Ątigen.

SV_Biometrieleser3

Pincode Tastatur 3068
Die Pincode-Tastatur wird verkabelungsfrei in das System 3060 integriert und ├Âffnet alle Komponenten per Funk ├╝ber die Eingabe eines 4- bis 8-stelligen Codes. Die ultraflache Aufputztastatur f├╝gt sich durch den transparenten Ring in jedes Ambiente ein. Die Tastatur wird in T├╝rn├Ąhe angebracht und kann im Au├čen- und Innenbereich sogar auf Glas montiert werden.

SV_Pincode4 

Smartclip 3069
Der SmartClip 3069 ist ein Kartenhalter mit integriertem SimonVoss-Transponder. Er erm├Âglicht die einfache Einbindung einer Identkarte mit Benutzerfoto. Der SmartClip verkn├╝pft so vorhandenes Equipment und Investment mit der neuesten Technologie und den Vorteilen des Systems 3060. In den Kartenhalter k├Ânnen Plastikkarten im ISO-7816-Format eingesetzt werden, so dass sie sichtbar getragen werden k├Ânnen.

SV_Smart_Clip5

  

Aufbau und Funktion
Aufgebaut ist das System von SimonsVoss als Doppelknaufzylinder mit einer Grundl├Ąnge  von 30/30 mm. Beide Kn├Ąufe drehen frei und werden nur bei Berechtigung eingekoppelt. Der Innere Knauf enth├Ąlt die komplette Elektronik und die Batterien.

SV_Doppelzylinder6SV_Halbzylinder7Es gibt den Zylinder auch mit fest gekoppeltem Innenknauf. Eine weitere Bauform ist der Halbzylinder. Die Zylinder k├Ânnen wahlweise in der Version mit oder ohne Zeit- und Ereignisbaustein geliefert werden. Beide Varianten sind voll kompatibel und k├Ânnen gemeinsam in einer Anlage eingesetzt werden. Die Schlie├čberechtigungen werden am PC in einer Schlie├čplanmatrix festgelegt und dann auf den Zylinder und die Transponder ├╝bertragen.

Energieversorgung

Die Zylinder enthalten jeweils 2 Lithium Knopfzellen CR 2450 im Innenknauf. Mit diesen Batterien werden bis zu 150.000 Schlie├čungen oder sieben Jahre Stand-by erreicht.

Montage
Die Montage des Systems ist aufgrund der gew├Ąhlten Konstruktion sehr einfach, da keine Nacharbeiten an den T├╝ren erforderlich sind. Durch den Austausch des vorhandenen Zylinders ergeben sich auch keine Probleme bei Sondert├╝ren wie z.B. T-30 und T-90 Elementen oder auch Mehrfachverriegelungen. Mit einem berechtigten Transponder und dem Montageschl├╝ssel l├Ąsst sich der ├Ąu├čere Knauf f├╝r die Montage demontieren.

Nutzen

  • Die ├ťbertragungsfrequenz zwischen Transponder und Zylinder von 25 kHz. erm├Âglicht auch eine Kommunikation durch Metall hindurch. Dadurch kann die Antenne und Elektronik auf der sicheren Innenseite verbaut werden.
  • Jeder Transponder l├Ąsst sich in drei von einander unabh├Ąngigen Schlie├čanlagen berechtigen.
  • Neu ist die Funktion Network Inside. Die Zylinder haben im Innenknauf eine zus├Ątzliche Platine mit einem integrierten Netzwerkknoten. Damit lassen sich die Zylinder auch als Online System betreiben. Der Zylinder kann so auch als ÔÇ×GatewayÔÇť im neuen virtuellen Netzwerk eingesetzt werden. Der Transponder ├╝bernimmt bzw. ├╝bertr├Ągt dabei am ÔÇ×GatewayÔÇť Informationen, die z.B. an andere T├╝ren ├╝bermittelt oder dem Systemadministrator zur Verf├╝gung gestellt werden. Die wichtigsten sind ├änderungen von Berechtigungen und das Sperren von Transpondern.

Weitere Komponenten:

 

Digitale Steuereinheit 3063
Elektronischer Schl├╝sselschalter zur Ansteuerung von T├╝r├Âffnern, Schranken, Rolltoren, Aufz├╝gen, M├Âbeln, etc.. Installation im gesch├╝tzten Bereich auch in Metallgeh├Ąusen m├Âglich. Programmierung wahlweise als Impulssteuerung oder als Flip-Flop-Schaltung.

VdS Blockschloss 3066
Das SimonsVoss System bietet die M├Âglichkeit, ohne Installation eines zus├Ątzlichen Schlosses und vor allem ohne Eingriffe in T├╝r oder T├╝rrahmen eine sichere Blockschlossfunktion zu realisieren. Ben├Âtigt werden zus├Ątzlich eine Scharfschalteinheit und bei Verwendung eines SimonsVoss Zylinders eine Deaktivierungseinheit. Alle Komponenten befinden sich ausschlie├člich im gesch├╝tzten Bereich und haben eine Zulassung bis VDS-Klasse C SG6.

Schaltschrankgriffe und Hebelschl├Âsser
Die Datenverarbeitungs- und Telefonkomponenten in den 19ÔÇť Schr├Ąnken werden immer wichtiger f├╝r die Unternehmenssicherheit. Mit dem Schaltschrankgriff lassen sich jetzt auch diese T├╝ren in das SimonsVoss Zutrittskontrollsystem integrieren. Durch die Montage auf der Standard-Lochung ist er auch ideal f├╝r die Nachr├╝stung geeignet. Auch f├╝r die Zutrittskontrolle von Metallschr├Ąnken werden spezielle Verschl├╝sse angeboten.

hettlock Verschlusssystem f├╝r M├Âbel
Gemeinsam mit dem renommierten M├Âbelbeschlaghersteller Hettich wurde das System um Komponenten f├╝r die Verschlusssicherheit von Schr├Ąnken und Schreibtischen im B├╝ro erg├Ąnzt.

Medien